www.radwanderland-fachportal.de / Newsletter > #4 - Einbetten von Radrouten auf Ihrer Webseite – April 2017
.

#4 - Einbetten von Radrouten auf Ihrer Webseite – April 2017

Radlerin am Zwischenwegweiser - Foto: Dominik KetzDie neue Radsaison hat begonnen. Spätestens zu Ostern werden auch die letzen ihre Drahesel vom Winterstaub befreien und die ersten Touren planen.

Damit auch auf Ihrer regionalen Webseite Radrouten mit qualifizierten Fachdaten und ansprechend präsentiert werden, hat der LBM radwanderland vor einiger Zeit um eine passende Funktion erweitert.

Damit können alle Radrouten auch auf anderen Webseiten eingebettet werden. Nutzen kann die Funktion jeder – besonders sinnvoll einzusetzen ist sie aber für Regionen, Städte oder Gemeinden, die Radrouten in ihrer Region vorstellen wollen.

 

Wie sieht das in der Praxis aus?

Mittels eines iframes wird eine Karte aus Radwanderland mit der eingeblendeten Route nach Wahl auf der Webseite dargestellt. Dabei gibt es die Möglichkeit zu zoomen und den Ausschnitt zu verschieben. Bei stärkerer Vergrößerung werden wie gewohnt auch POIs eingeblendet.
Damit man alle komfortablen Funktionen von radwanderland.de im schnellen Zugriff hat, ist außerdem ein Link mit abgebildet, der die Route im Radroutenplaner in einem neuen Fenster aufruft.

Sehen Sie sich das hier am Beispiel des Rhein-Radwegs an.

Einbetten - Beispiel Rhein-Radweg

Wie wird's gemacht?

Einfach die gewünschte Route im Routenplaner auf­rufen, z.B. den Dt.-franz. Pamina-Radweg-Lautertal.
In der linken Spalte gibt es unten nun ein Linksymbol (Kette). Nach einem Klick darauf öffnet sich ein Fenster mit dem vorbereiteten Code, der auf der Ziel-Webseite einzufügen ist.

Eine ausführliche Beschreibung der Funktion sowie ein PDF mit der Anleitung finden Sie im radwanderland-fachportal.de

 


 

200 Jahre Fahrrad

5. Nationaler Radverkehrskongress in Mannheim

Mit dem Motto "200 Jahre Fahrrad - auf in die Zukunft" fand vom 03. bis 04.04.2017 der 5. Radverkehrskongress in Mannheim statt - der Wiege des Fahrrads. Exakt vor 200 Jahren erfand Karl Drais in Mannheim die sogenannte Laufmaschine.
Schwerpunktthema des Kongresses waren die Chancen von Digitalisierung und Elektrifizierung. So wurde aus Anlass des Jubiläums in die Zukunft geschaut.

Rheinland-Pfalz und der LBM waren natürlich auch vor Ort und präsentierten wie alle Bundesländer die neuesten Informationen rund um den Radverkehr.

Radkongress Mannheim 2017

Zu sehen auf dem Bild: R. Lutz (LBM Kaiserslautern), T. Theis (FG Radverkehr LBM RLP), A. Trauden (GB-Leiter Planung/Bau LBM RLP) und Hendrik Beuke (Presse LBM RLP).

 

Ihr radwanderland-team!

Sie möchten den Newletter weiter empfehlen oder nachlesen? Hier klicken!

 

Powered by Papoo 2012
58308 Besucher