.

#8 Expertenmodus

Expertenmodus

Sie brauchen Informationen zu einem Schilderstandort von Radwegweisern mit Katasterauszügen? Sie wollen Details zu Führungsformen? Netzknotenpunkte sind für Sie interessant und Sie brauchen Informationen zu Strecken, die in Planung sind?
Dann nutzen Sie den Eypertenmodus des Radroutenplaners. Dort finden Sie all diese Informationen auf Kartenbasis.

Screenshot expertenmodus radwanderland

Dieser Screenshot verdeutlicht einige der Informationen, die angezeigt werden.

Um einen Zugang zu diesen Fachdaten im Expertenmodus des Radroutenplaners www.radwanderland.de zu bekommen, wenden Sie sich an: radwege@lbm.rlp.de

 

Betriebswege an Bundeswasserstraßen

Kommunen und Gemeindeverbände, in deren Gebiet Betriebswege der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) verlaufen, können den fahrradtauglichen Ausbau beantragen, um eine Förderung zu erhalten.

Gesetzliche Grundlage dazu ist der Haushaltsvermerk im Bundeshaushaltsplan von 2015 (Kap. 1203, Titel 780 14).
Im Antrag an den WSV sind der Ausbau in technischer sowie finanzieller Hinsicht detailliert zu beschreiben. Der WSV prüft den Antrag, und auch, ob auch ein betriebliches Interesse vorliegt.
Bei fehlendem betrieblichem Interesse fördert den Bund den Ausbau bis zu 50% – bei bestehendem betrieblichem Interesse, zum Beispiel im Fall, dass die WSV selbst einen Betriebsweg mit Schwarzdecke benötigt, werden bis zu 100% getragen.

Der Bund fördert nur den Ausbau der Wegfläche selbst – zusätzliche Ausrüstung, Absicherung etc. werden nicht gefördert. Zudem geht in der Regel die Unterhaltungspflicht aufgrund der zusätzlichen Belastung auf die Kommune über.

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten zum Nationalen Radverkehrsplan:
"Verfahren für Radwege an Bundeswasserstraßen"

 

Seminare

Das Deutsche Institut für Urbanistik gGmbH mit Sitz in Berlin veranstaltet regelmäßig Seminare zum Thema Radfahren. Zum Beispiel finden im Juni 2018 zweitägige Seminare mit dem Motto "Radverkehr ganz groß in Klein- und Mittelstädten" an drei Orten statt.

Eine Übersicht über das Angebot können Sie sich auf der Webseite des Instituts verschafften.

 

 

Ihr radwanderland-team!

Sie möchten den Newsletter weiterempfehlen oder nachlesen? Hier klicken!

 

Powered by Papoo 2012
58308 Besucher