.

Wissing: Großer Schub für den Radverkehr

11.03.2021 - 10 Punkte für besseren Radverkehr: Über 40 Beteiligte haben zusammen mit dem Verkehrsministerium den neuen Radverkehrs-Entwicklungsplan 2030 Rheinland-Pfalz ausgearbeitet. Darin finden sich zahlreiche Vorhaben in zehn Handlungsfeldern, die bis zum Jahr 2030 den Radverkehr in Rheinland-Pfalz deutlich stärken werden.

Wissing: Großer Schub für den Radverkehr

Becht: Vereinbarung für Pendler-Radroute Kaiserslautern – Landstuhl unterzeichnet

26.01.2021 - Die Kooperationsvereinbarung für die ersten planerischen Schritte der Pendler-Radroute zwischen Kaiserslautern und Landstuhl wurde von allen beteiligten Kommunen sowie von Staatsekretär Andy Becht unterzeichnet.

Becht: Vereinbarung für Pendler-Radroute Kaiserslautern – Landstuhl unterzeichnet

Wissing: 33 Millionen Euro zusätzlich für Radverkehr in Rheinland-Pfalz – Bund legt „Sonderprogramm Stadt – Land" auf

25.01.2021 - Radwege von Städten und Gemeinden, Fahrradparkhäuser oder mehr Sicherheit im Radverkehr bspw. durch Haltebereiche an Ampeln können zukünftig auch über das vom Bund aufgelegte Sonderprogramm „Stadt-Land" gefördert werden. 33 Millionen Euro stehen für Rheinland-Pfalz zur Verfügung. Das hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt.

Wissing: 33 Millionen Euro zusätzlich für Radverkehr ...

Becht: Pendlerradroute von Koblenz bis Remagen ist in Arbeit

22.01.2021 - Das Land und die örtlichen Kommunen wollen gemeinsam eine Pendlerradroute im Korridor zwischen Koblenz und Remagen realisieren. Darauf haben sich alle Beteiligten verständigt und eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Eine Machbarkeitsstudie zur Umsetzung soll beauftragt werden, um die beste Route zu finden. Dies hat Verkehrsstaatssekretär Andy Becht bekannt gegeben.

Becht: Pendlerradroute von Koblenz bis Remagen ist in Arbeit

Förderberatung für Radwegeinfrastruktur

Der Radverkehr erfreut sich sowohl im Freizeit-, als auch im Alltagsverkehr immer größerer Beliebtheit. Besonders durch die deutliche und anhaltende Zunahme von E-Bikes und Pedelecs kann von einem größeren Personenkreis weitere Strecken zurückgelegt werden und die Steigungen der Mittelgebirge stellen kein Hindernis mehr dar. Somit besteht nun auch in Gemeinden ein höherer Ausbaubedarf als noch vor einigen Jahren.

Förderberatung für Radwegeinfrastruktur

Becht: Zentrale Beratung für Radwege-Förderung startet

Arbeit mit dem Radroutenplaner, Foto: Dominik Ketz © LBM Rheinland-Pfalz12.10.2020 – Ab sofort können sich Kommunen über eine zentrale Anlaufstelle auf Landesebene beim Landesbetrieb Mobilität über die unterschiedlichen Förderprogramme für Radverkehrsinfrastruktur informieren. Damit unterstützt das Land die Kommunen dabei, Bundes- und Landesmittel für Radwege abzurufen. Dies hat Verkehrsstaatssekretär Andy Becht mitgeteilt.
„Die Zahl der Radfahrer wächst, mit E-Bikes und Pedelecs werden weitere Strecken gefahren und auch der Radtourismus in Rheinland-Pfalz nimmt zu. Wir wollen die Chancen nutzen und die Rahmenbedingungen für die umweltfreundliche Mobilität gezielt verbessern. Wir brauchen mehr und bessere Radwege. Das Geld dafür ist da – es muss aber auch abgerufen werden. Mit der neuen Beratungsstelle beim LBM unterstützen wir die Kommunen dabei, die manchmal kompliziert erscheinenden Förderprogramme erfolgreich zu nutzen", sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht.

weiterlesen

Becht übergibt Machbarkeitsstudie für Pendler-Radroute Schifferstadt - Wörth

Pendlerradroute Schifferstadt - Übergabe der Studie (c) MWVLW-RLP.jpg

01.07.2020 – 60 Kilometer Fahrradweg – sicher, schnell und kreuzungsarm: Verkehrsministerium, Landkreise, Regionalverband und Kommunen ziehen an einem Strang, um den Radverkehr voran zu bringen.
Die Machbarkeitsstudie für die Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth ist fertiggestellt.

weiterlesen

Pilotstrecke barrierefreie Radroute

Präsentation der Infotafel Barrierefreier Radweg - Foto: © LBM26.06.2019 – Landkreis Kusel: Im Pilotprojekt „Glan-Blies- und Odenbach-Radweg" wird erstmalig in Rheinland-Pfalz ab Mai 2019 auf einer 14 km langen Strecke zwischen Lauterecken und Reipoltskirchen die neue Beschilderung für barrierefreie Radrouten montiert und einem Praxistest durch beeinträchtigte Radfahrer unterzogen. Die Erkenntnisse aus diesem Praxistest fließen in die Fortschreibung der „HBR-Barrierefreiheit" (Hinweise zur wegweisenden Beschilderung von Radwegen in Rheinland-Pfalz) ein.
Die neuen Wegweiser ergänzen die vorhandene Radwegweisung und zeigen die Gesamtlänge der barrierefreien Strecke, die Entfernungen zum nächsten barrierefreien WC und zum nächsten barrierefreien Bahnhof / Busbahnhof. Auf den Tafeln „Streckeninformation" erfahren beeinträchtigte Nutzer, was sie auf der Strecke z.B. an Steigungen erwartet. Die Info-Tafeln zeigen dagegen die gesamte barrierefreie Strecke in der Übersicht mit Rast- und Sitzplätzen, WCs oder barrierefreier Gastronomie.

Pilotstrecke barrierefreie Radroute

BMVI stellt 25 Millionen Euro bereit

05.10.2018 – Ab sofort können Bundesländer Fördermittel für Radschnellwege abrufen. Die Länder haben den dafür erforderlichen Förderkriterien jetzt zugestimmt.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer:

"Mit den neuen Highspeed-Radwegen bringen wir Radler auf die Überholspur. Radschnellwege sind eine echte Alternative für längere Strecken - auch für Pendler. Auf diesen exklusiv für sie reservierten Strecken kommen Radfahrer sauber, schnell und sicher ans Ziel. Das ist gut für die Radler und gut fürs Klima. Ab sofort können die Länder die Mittel abrufen und verbauen."

Weitere Informationen auf den Seiten des BMVI.

Tag der Deutschen Einheit

Pavillon beim Tag der Deutschen Einheit © LBM Rheinland-Pfalz10.10.2017 – Im Rahmen der Wirtschaftsmeile des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau präsentierte sich auch radwanderland.de in einem Pavillon.

Neben dem Radroutenplaner Rheinland-Pfalz wurde auch der Radroutenplaner Deutschland präsentiert, der die Netze der beteiligen Bundesländer zusammenführt. Ein Schwerpunktthema war die Rheinland-Pfalz Radroute und zum Mitmachen und Losradeln lud der Fahrradsimulator ein.

weiterlesen
Powered by Papoo 2012
117420 Besucher